Philips Produkttester werden – Einfach und kostenlos!

Falls Du dich für Produkte der Marke Philips interessierst, so hast Du die Möglichkeit einige davon kostenlos zu testen. Das Unternehmen Philips setzt bei der Entwicklung von Produkten ganz stark auf Produkttests. Die Teilnahme daran kann für Dich eine gute Erfahrung sein. Wie das genau funktioniert und viele weitere Infos, erfährst Du in unserem Beitrag.

Kann man bei Philips Produkttester werden? 

Bevor sich Kunden heute für ein Produkt entscheiden, legen sie großen Wert auf unabhängige Bewertungen. Im Internet werden diese vor einem Kauf verstärkt gesucht und damit also immer wichtiger. Das hat auch Philips erkannt. Produktbewertungen von echten Testern sind für das Unternehmen ein wichtiger Beitrag im Marketing.

Um Gutachten zu erhalten, sucht Philips auch Dich als Tester. Wichtig ist es, dass Du ehrlich aus der Sicht eines Kunden Funktionalität und Qualität des betreffenden Produkts bewertest. Das Gerät bekommst Du zugeschickt, wenn man Dich bei Philips als Tester auswählt. 

Anbieter von Produkttests

AnbieterAuszahlungArt der AuszahlungTest
MeinungsOrtab 2,5 €PayPal, ProdukttestsTestzum Anbieter
Meinungsstudieab 20 €Prämien, Gutscheine, ProdukttestsTestzum Anbieter
swagbucksab 5 €Amazon, Paypal und eGutscheine, ProdukttestsTestzum Anbieter

Sind die Tests bei Philips für mich kostenlos? 

Als Tester für Geräte von Philips hast Du zu keiner Zeit Kosten. Meldest Du Dich auf dem dafür vom Unternehmen geschaffenen Bewertungsportal an, musst Du also nichts bezahlen. Auch für das Gerät, das Du bewerten sollst, will Philips kein Geld von Dir. Es wird Dir kostenlos zugeschickt.

Der gesamte Ablauf bleibt aber nur dann gratis, wenn Du alle Vorgaben gewissenhaft erfüllst. Lieferst Du keine oder nur eine unvollständige Bewertung, zahlst Du für die Rücksendung des Gerätes. Will Philips ein Gerät aus anderen Gründen zurück, zahlst Du dagegen nichts. 

Wie kann ich mich bei Philips als Produkttester bewerben?

Hier geht es zur Anmeldung als: Philips Produkttester.

Das Unternehmen Philips hat für seine Produkttests ein Bewertungsportal eingerichtet. Um dort Produkttester werden zu können, musst Du Dich dort einfach nur registrieren. Philips schickt Dir daraufhin eine Bestätigungs-E-Mail. Über den Link in dieser Mail aktivierst Du Dein Konto. Danach kannst Du Dich immer wieder mit Deinen Zugangsdaten einloggen.

Auf der Website findest Du immer wieder neue Produkte, für die Du Dich als Tester bewerben kannst. Eventuell musst Du für diese Bewerbung einen kleinen Fragebogen ausfüllen. Für Philips ist es wichtig, herauszufinden, ob Du Dich als Tester für das konkrete Produkt eignest. Es hat also nichts mit Dir als Person zu tun, wenn Du für ein Gerät nicht infrage kommst.

Wirst Du als Tester ausgewählt, informiert Dich das Unternehmen per E-Mail. Dann erfährst Du alle Einzelheiten. Bekommst Du den Zuschlag nicht, solltest Du Dich weiter nach einem für Dich passenden Test umsehen. Dazu ermutigt Dich Philips sogar ausdrücklich.

Welche Elektronik kann man bei Philips testen?  

Getestet werden bei Philips sowohl neue Produktlinien als auch solche, die vom Unternehmen überarbeitet und neu gelauncht werden. Die Palette umfasst praktisch die gesamte Elektronik, die Philips für den privaten Endverbraucher fertigt. Dazu gehört zum Beispiel die Haushaltselektronik, mit der das Unternehmen an den Markt geht oder bereits ist.

Im Test sind hier etwa Staubsauger, Haartrockner, Rasierapparate oder innovative Haarentfernungssysteme. In einem umfangreichen Test ließ das Unternehmen etwa die die Philips Sonicare bewerten. Das ist eine der besten Schallzahnbürsten, die derzeit am Markt sind. Zurzeit läuft ein Test für mobile Diktiergeräte und für Software, die in Unterhaltungselektronik verbaut werden soll. 

Darf man die Elektronik von Philips nach dem Test behalten? 

Wenn Du den Test gut machst, darfst Du das Testprodukt behalten. Dafür musst Du Deine Rezension binnen 3 Wochen abgeben. Schreibe einen Text mit wenigstens 70 Wörtern zum Produkt. Diesen stellst Du auf dem Bewertungsportal ein.

Gibst Du keine Rezension ab oder genügt sie den Anforderungen nicht, fordert Philips das Produkt zurück. Die Kosten dafür trägst Du. Einige wenige Produkte müssen zurück, auch wenn sie von Dir ordentlich bewertet wurden. Das erfährst Du zu Beginn der Testreihe.  

Fazit 

Wenn Du Dich für elektronische Geräte interessierst, solltest Du Produkttester bei Philips werden. Damit hast Du immer die Möglichkeit, die neuesten Geräte des Unternehmens auszuprobieren und zu bewerten. Das Unternehmen erwartet von Dir stets Objektivität und kein falsches Lob.

Als Warentester für Philips schreibst Du genau das, was Du beim Test gesehen und erfahren hast, auch wenn das eine oder andere einmal nicht gut funktioniert. Damit leistest Du einen Beitrag, Produkte des Unternehmens noch besser zu machen.

Quellen

Bild: ©shutterstock – Suphaksorn Thongwongboot

Dmitry Poborchiy

Dmitry Poborchiy

B. Eng.

Dmitry ist der Gründer von Bonexo. Nach seinem Studium ist er selbständig geworden und beschäftigt sich jetzt mit der Optimierung von Finanzen für mehr Netto vom Brutto.

Diese Webseite wird durch User finanziert. Einige Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.