Durchschnittsrente 2019 – So viel Geld haben Rentner im Monat!

Die Durchschnittsrente ist eine Größe aus dem Sozialrecht.

Wie hoch ist die Durchschnittsrente in Deutschland?

  • Die beträgt für das Jahr 2019 im Westen 864 Euro.
  • Für den Osten liegt die Durchschnittsrente im Jahr 2019 bei 1.075 Euro.

Wie viel Euro Netto bleiben im Monat von der Durchschnittsrente?

Die meisten Rentner zahlen Beiträge zur gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung.

Derzeit liegt der Beitragssatz für die gesetzliche Krankenkasse bei 14,6 Prozent. Davon zahlt der Rentner 7,3 Prozent und der Rentenversicherungsträger 7,3 Prozent.

Den Beitrag zur Pflegekasse trägt der Rentner allein. Für die Pflegekasse werden noch einmal 2,55 Prozent fällig, für Kinderlose sogar 2,8 Prozent.

Die Sozialbeiträge zieht die Rentenversicherung direkt ein und überweist sie an die Krankenkassen.

Reicht die Durchschnittsrente zum Leben aus?

Um einschätzen zu können, ob die Durchschnittsrente zum Leben reicht, muss man das Rentenniveau betrachten.

Das ist das Verhältnis der Rente zum Durchschnittsverdienst und liegt derzeit bei rund 48 Prozent.

Ein Rentner muss also mit weniger als der Hälfte des Einkommens eines Angestellten auskommen.

Dazu kommt, dass nicht jeder tatsächlich den Durchschnitt bekommt. Die tatsächlichen Zahlbeträge der Renten sind viel niedriger und betragen monatlich durchschnittlich zwischen 700 und 800 Euro.

Wie wird die Durchschnittsrente ermittelt?

Rentenformel: Rente = Rentenpunkte x Zugangsfaktor x Rentenartfaktor x aktueller Rentenwert.

Neben den Entgeltpunkten wird als Zugangsfaktor und Rentenartfaktor jeweils 1,0 genommen. Denn bei der Durchschnittsrente handelt es sich um eine Regelaltersrente. Multipliziert wird das Ganze dann mit dem aktuellen Rentenwert.

Das jedes Jahr zum 1. Juli dieser aktuelle Rentenwert angepasst wird, gibt es zwei Werte für die Durchschnittsrente jährlich, den für die Zeit im ersten Halbjahr das zweite Halbjahr.

Die beiden Werte werden addiert und durch zwei geteilt, das ergibt den Durchschnitt für das betreffende Jahr.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (40 Bewertungen, Mittelwert: 3,65 aus 5)
Durchschnittsrente 2019 – So viel Geld haben Rentner im Monat!Loading...

Quellen:

DRV

Bild: Shutterstock.com/fizkes

weitere Artikel:

7 Gedanken zu “Durchschnittsrente 2019 – So viel Geld haben Rentner im Monat!”

  1. Wenn es um die Rente geht, wird gern mit Prozenten operiert.
    Prozentrechnung ist einfach sagen Alle. Wenn wir anfangen mit
    Prozent “vom Hundert, auf Hundert,im Hundert” scheiden sich die
    Geister. Da wird auch gern mal Brutto mit Netto verwechselt.
    Tut ja auch nicht weh, solange man die Differenz nicht selbst
    zahlen muß.
    In der Politik geht es eben nicht um Klarheit und Wahrheit
    sondern nur um Erklärungen die sich gut anhören,
    wissenschaftlich nicht beweisbar sind, aber von der Masse
    glaubhaft wahrgenommen werden.

  2. Als Eheleute frage ich warum eine so unterschiedliche Behandlung im Einkommen dargelegt wird.Auch die Frage,bei Ablehnung u. Widerspruch so eine Zeitverzögerung entsteht. Bei uns ist der Antrag schon in 2015 gestellt und immer noch nicht duch das Sozialgericht entschieden.Wer kann das verstehen,wer kommt für die aufgelaufenen Bankgebühren auf.Ist man eigentlich”reich” wenn man ein eigenes Haus hat? was kann man tun damit endlich daran weitergearbeitet wird?

  3. Ein tatsächliches Plus an Rente wird u.a. in der Slowakei , Ungarn und der tschechischen Republik praktiziert . Da fahren die Rentner nämlich mit dem öffentlichen Nahverkehr umsonst ( kostenlos ) , und das nicht nur die jeweiligen Staatsbürger , sondern jeder Europäer . Eine entsprechende Anfrage von mir an das Ministerium für Familie , Jugend , Sport und Senioren wurde leider abschlägig beantwortet , weil die Zuständigkeit nicht gegeben ist und ich wurde an das Verkehrsministerium verwiesen , aber diese Herrschaften halten es nicht für nötig , darauf zu antworten . Schade , es würde sich ja auch ein Vorteil für die Umwelt ergeben , wenn ich künftig mein Auto stehen lasse und statt dessen mit Bus und Bahn fahre .

  4. Am besten, ins Ausland gehen. Ich lebe seit 28 Jahren in Spanien und fuehle mich hier mehr als wohl. Fuer Rentenbezuege aus dem Ausland muss man hier als Residenter allerdings ab einem Betrag von 17.000 Euros dreissig % Steuern bezahlen. Andererseits ist das hiesige Leben sehr viel preiswerter als in Deutschland. Und was nach meinem Dafuerhalten auch wichtig ist, wir Alten geniessen in jedweder Hinsicht Preisvorteile. Sei es bei Busfahrten, offiziellen Veranstaltungen, Eintrittsgelder in Museen, Theater, Kulturausstellungen oder sonstige oeffentliche Staetten, fuer die man Eintritt bezahlen muss. Auch wird viel fuer die Alten getan. Z.B. All inclusiv-Urlaube zu einem Spottpreis. Man sollte allerdings – zumindest ein bisschen – mit der spanischen Sprache vertraut sein. Jedenfalls komme ich hier mit meiner eigenen Rente und der Witwenrente meines Mannes mehr als bestens zurecht. Auch brauche ich als Rentnein nichts zur hiesigen Krankenversicherung bezahlen. Es ist alles frei.

  5. Der BIV-Plegeschutzbund kalkuliert mit durchschnittliche 1800 € Eigenantei einen Platz imPlegeheim.Je nach Einkommenssituatio und Pflegestufe können beim Sozialhilfeträger Zuschüsse beantragt werden.
    Wie schön ist das Rentnerleben.Bei diesen durchschnittlichen Renten.

  6. Ich bin der Mike,ich war 46 Jahre bei der Fa.Porsche beschäftigt, lebe jetzt in Udon Thani (Nord-Thailand)
    mit zwei Renten in höhe von 2500 Euro im Monat.Das Leben in dieser Stadt ist sehr günstig,ich benötige
    mit meiner Thai Partnerin max. 1000-1200 Euro im Monat und dabei leben wir sehr gut.Der Restbetrag
    verbleibt auf dem Konto “Drum spare in der Zeit,dann hast du in der Not” dieser Spruch hat sich schon
    immer bewährt. Wer kann soll es machen wie ich es lohnt sich allemal.Have a really nice Day together

  7. Es ist traurig dass ältere Menschen wie ich mit 722 € Rente so teure Ticket für Bus und Bahn bezahlt muss werden wo im anderen Europäischen Länder öffentliche Nahverkehr frei ist. Es ist nicht die Wahrheit dass Deutschland der beste Sozialstaat ist. Wir sehen wie in Holland, Österreich, Schweden, Norwegen die Leistungen sind. Ich bin sehr enttäuscht von jetzige Regierung. Wer ist ein historische Ereignisse Opfer bleibt soll nicht im solche reichen Land hunger.

Schreibe einen Kommentar