Kredit ohne Einkommensnachweis – Geld ohne Gehaltsnachweis leihen!

Müssen Sie finanzielle Engpässe überbrücken kann sich die Aufnahme eines Kredites für Sie lohnen. Weitere wichtige Informationen rund um den Kredit finden Sie im Folgenden.

Bekommt man einen Kredit ohne Einkommensnachweis?

Nehmen Sie einen Kredit ohne Einkommensnachweis auf, verzichtet der Kreditgeber teilweise auf die meist üblichen Formalitäten. Denn im Normalfall lässt sich dieser Ihr regelmäßiges Einkommen schriftlich nachweisen – zum Beispiel mittels Gehalts- oder Rentenbescheid. Die Ausreichung Ihres Wunschkredites erfolgt hingegen ganz ohne diese Nachweise.

Aufgrund der Tatsache, dass Sie als Kreditnehmer in diesem Fall praktisch keinerlei Unterlagen einreichen müssen, macht die Ausreichung eines Kredites ohne Einkommensnachweise sehr unbürokratisch und zügig. Dass Sie für einen Kredit ohne Einkommensnachweis keine Unterlagen einreichen müssen, bedeutet allerdings nicht, dass der Kreditgeber keine Beurteilung Ihrer Bonität vornimmt. Denn insbesondere die Schufa-Abfrage nehmen viele Kreditgeber im Fall einer solchen Kreditanfrage dennoch vor.

Bekommen Arbeitslose einen Kredit?

Sollten Sie Bezieher von Arbeitslosengeld I sein, ist es schwer, einen Kredit ohne Einkommensnachweis zu erhalten. Denn unabhängig davon, ob Sie Einkommensnachweise erbringen oder nicht, wird Ihre Bonität in diesem Fall schlechter bewertet als die arbeitstätiger Antragsteller.

Vor allem aber die Tatsache, dass Arbeitslosengeld I nur zeitlich befristet gewährt wird, ist in der Praxis problematisch. Denn grundsätzlich müssen Sie Ihren aufgenommenen Kredit ohne Einkommensnachweis bis zum Ablauf Ihres Bezugszeitraumes zurückgezahlt haben.

Dies führt dazu, dass Sie im Fall von Arbeitslosengeld-Bezieher nur vergleichsweise geringe Kreditsummen aufnehmen können. Dies wiederum ist jedoch möglich, wenn die Höhe Ihres Arbeitslosengeldes ausreicht, um die Kosten Ihrer Lebenshaltung und die zukünftig zu zahlende Kreditrate zu decken.

Gibt es Kredite für Studenten?

Sollten Sie Student sein, ist es nicht leicht, erfolgreich einen Kredit ohne Einkommensnachweis zu beantragen. Der Grund dafür liegt darin, dass Sie als Student womöglich über kein oder ein vergleichsweise geringes regelmäßiges Einkommen verfügen. Einkommen ist jedoch grundsätzlich erforderlich, um Kreditverpflichtungen nachzukommen. Kreditgebern ist das bewusst.

Um als Student einen Kredit ohne Einkommensnachweis zu erhalten, sollten Sie deshalb auf eine möglichst geringe Kreditsumme achten. Im Zusammenspiel mit einer längeren Laufzeit ist die Kreditrate entsprechend niedrig und stellt dadurch keine allzu große finanzielle Belastung dar. Dadurch steigen Ihre Chancen auf eine Kreditbewilligung.

Bekommt man einen Kredit während der Probezeit?

Befinden Sie sich als Arbeitnehmer noch in der Probezeit, bedeutet dies ein großes Risiko für Kreditgeber. Denn eine Sicherheit, dass Sie auch über die Probezeit hinweg bei Ihrem Arbeitgeber beschäftigt bleiben, gibt es nicht. Entsprechend vorsichtig sind Kreditgeber, wenn Sie einen Kredit beantragen.

Allerdings gibt es einige Maßnahmen, um Ihre Chancen auf eine Kreditbewilligung zu verbessern. Zum einen hätte ein weiterer Kreditnehmer (mit eigenem Einkommen) positiven Einfluss. Ein solventer Bürge hätte die gleiche positive Wirkung. Zum anderen können Sie auf Mikro- oder Kleinkredite zurückgreifen. Aufgrund ihrer überschaubaren Kreditsummen stellen diese keine große finanzielle Belastung für Sie dar. Entsprechend geringer ist das Risiko Ihres Kreditgebers.

Bekommt man trotz Hartz 4 einen Kredit?

Als Empfänger von Hartz4-Leistungen ist es praktisch ausgeschlossen, dass Sie einen Kredit erfolgreich beantragen. Der Grund dafür liegt darin, dass es sich bei Hartz4 um Leistungen nach dem 2. Sozialgesetzbuch (SGB II) handelt. Diese sind ausschließlich zur Finanzierung der Lebenshaltungskosten bestimmt und sind daher nicht pfändbar. Würden Sie als Empfänger von Hartz4 Ihren Kreditverpflichtungen nicht nachkommen, hätte Ihr Kreditgeber daher keine Handhabe. Ein Umstand, der Kreditgeber dazu bringt, keinen Kredit zu vergeben.

Braucht man unbedingt eine Lohnbescheinigung beim Kreditantrag?

Einige Kreditgeber bieten Ihnen einen Kredit ohne Gehaltsnachweis. Als Nutzer eines solchen Angebots müssen Sie im Rahmen des Kreditantrages also keine Lohnbescheinigung oder Ähnliches einreichen. Dies macht die Kreditbeantragung unkompliziert und verkürzt den Antragsprozess. Dass Sie keinerlei Einkommensnachweise einreichen müssen, bedeutet allerdings nicht zwingend, dass sich der Kreditgeber kein Bild über Ihre Bonität macht – zum Beispiel mittels Auszug aus dem Verzeichnis der Schufa.

Ist eine Bürgschaft beim Kredit vorgeschrieben?

Als Antragsteller für einen Kredit müssen Sie nicht zwingend einen Bürgen vorweisen. Vielmehr ist die Kreditaufnahme grundsätzlich auch ohne Bürgen möglich und in der Praxis zudem der Normalfall. In einigen Situationen kann es jedoch sinnvoll sein, wenn Sie als Kreditantragsteller auf einen Bürgen zurückgreifen können. Konkret ist das dann der Fall, wenn Sie aus Gründen schlechter Bonität ohne Bürgschaft (vermutlich) keinen Kredit erhalten würden.

Gibt es Kredite für Selbstständige ohne Einkommensnachweis?

In der Praxis ist es für Selbstständige durchaus schwierig, einen Kredit ohne Einkommensnachweis zu erhalten. Der Grund dafür liegt darin, dass Kredite an Selbstständige im Allgemeinen ohnehin als risikobehafteter gelten als von Angestellten genutzte Kreditverpflichtungen.

Erfolgt eine Kreditvergabe an Sie als Selbstständigen ohne Einkommensnachweis, geht Ihr Kreditgeber erst recht von einem überdurchschnittlichen Kreditausfallrisiko aus. Nur einige wenige Unternehmen gehen solche Risiken ein. Zur Risikobegrenzung reichen diese dann nur einen nur sehr begrenzten Kreditbetrag aus. Zudem müssen Sie als Selbstständiger mit einem vergleichsweise hohen Kreditzinssatz rechnen.

Ist die maximale Kredithöhe vom Einkommen abhängig?

Nach Aufnahme Ihres Wunschkredites müssen Sie eine im Regelfall monatliche Kreditrate zahlen, die Zins- und Tilgungsleistungen enthält. Diese Rate zahlen Sie aus Ihrem regelmäßigen Einkommen. Daraus folgt, dass die maximale Kreditsumme durchaus von der Höhe Ihres Einkommens abhängt. Denn je höher die Kreditsumme, desto höher ist letztlich Ihre monatliche Ratenbelastung. In diesem Zusammenhang spielt allerdings auch der Abzahlungszeitraum eine entscheidende Rolle. Je länger Sie diesen gestalten, desto mehr Spielraum besteht hinsichtlich der maximalen Kreditsumme.

Kann ich im Ausland oder in der Schweiz einen Kredit beantragen?

Grundsätzlich besteht für Sie als deutscher Bürger die Möglichkeit, einen Kredit im Ausland – zum Beispiel in der Schweiz – aufzunehmen. Dies kann vor allem dann interessant für Sie sein, wenn Sie über negative Einträge im Verzeichnis der Schufa verfügen sollten. Denn Schweizer Kreditinstitute arbeiten nicht mit der Schufa zusammen, weshalb mögliche Einträge dort im Rahmen Ihrer Kreditantragstellung keine Berücksichtigung finden.

Allerdings ist auch die Kreditaufnahme im Ausland – konkret in der Schweiz – mit gewissen Voraussetzungen verbunden. So erfolgt zwar keine Schufa-Abfrage. Eine Überprüfung Ihrer Bonität als Kreditantragsteller erfolgt dennoch. So ist es den Kredithäusern in aller Regel wichtig, dass Sie über ein regelmäßiges Einkommen verfügen. Dabei wird häufig ein Arbeitseinkommen vorausgesetzt. Und auch die sonst im Zusammenhang mit Kreditanträgen weiteren üblichen Voraussetzungen gelten für Schweizer Kredite ebenfalls. Dazu gehören beispielsweise Ihre Volljährigkeit, ein Wohnsitz innerhalb Deutschlands und der Besitz eines deutschen Bankkontos.

Wie schnell kriegt man die Zusage bei einem Kredit ohne Einkommensnachweis?

Beantragen Sie einen Kredit ohne Einkommensnachweis erfolgt die Kreditzusage im Normalfall genauso schnell wie im Zusammenhang mit Sofortkrediten. Denn weil es sich bei solchen Angeboten um online beantragte Kredite handelt, ist eine Sofortkreditzusage üblich. Das bedeutet, dass Sie bereits bis wenige Minuten nach Eingabe Ihrer Antragsdaten Gewissheit über die Kreditentscheidung des jeweiligen Anbieters haben. Die Auszahlung des Kreditbetrages ist unabhängig vom Zusagezeitpunkt und kann einige Tage in Anspruch nehmen.

Wie viel Geld kann man mit einem Kredit ohne festes Einkommen leihen?

In der Praxis erhalten Sie Ihren Wunschkredit häufig nur schwer, wenn Sie über kein festes Einkommen verfügen. Denn ein Einkommen ist die Voraussetzungen dafür, dass Sie den späteren Zahlungsverpflichtungen Ihres Kreditabschlusses nachkommen können. Lediglich einige wenige Anbieter ermöglichen Ihnen die Kreditaufnahmen auch ohne festes Einkommen. Diese beschränken die mögliche Kreditsumme im Gegenzug allerdings. So reicht ein bekanntes Unternehmen beispielsweise nur bis maximal 3.000 Euro als Kredit aus.

Was sind die Grundvoraussetzungen für die Vergabe von einem Kredit?

Wenn Sie Ihren Wunschkredit erfolgreich beantragen möchten, müssen Sie gewisse Voraussetzungen erfüllen. Im Folgenden finden Sie die üblichen Bedingungen. Unabhängig von den genannten Punkten setzen viele Anbieter ein regelmäßiges Einkommen voraus.

  • Volljährigkeit
  • Wohnsitz innerhalb Deutschlands
  • deutsches Bankkonto
  • kein laufendes Insolvenzverfahren
  • keine Eidesstattliche Versicherung (EV)

Bekommt man einen Kredit ohne Einkommen trotz Schufa-Eintrag?

Beantragen Sie einen Kredit, nimmt Ihr angefragter Kreditanbieter im Regelfall eine Bonitätsprüfung vor. In diesem Zusammenhang nimmt das Unternehmen häufig auch Einblick ins Verzeichnis der Schufa. Dabei sind negative Einträge über Sie kein zwingender Ablehnungsgrund für Ihren Kreditantrag. Verfügen Sie jedoch über kein Einkommen, ist das meist anders. Denn viele Kreditanbieter setzen ein regelmäßiges Einkommen für die Kreditausreichung voraus.

Wie ist der Ablauf von der Kredit-Vergabe?

Der Antragsprozess für Ihren Wunschkredit ist meist vergleichsweise unkompliziert. Die meisten Kreditanbieter bemühen sich um eine schnelle Bearbeitungszeit und überweisen den Kreditbetrag im Fall einer positiven Kreditentscheidung zügig. Das Geld ist Sie meist nach maximal 2 Tagen auf Ihrem Girokonto verfügbar. Hier die wichtigsten Schritte des Antragsprozesses:

  • genauen Kreditbedarf ermitteln
  • online Kreditantrag stellen (automatische Bonitätsprüfung)
  • gegebenenfalls geforderte Unterlagen übermitteln
  • Geld erhalten

Wer sind die bekanntesten Anbieter von Krediten?

Zahlreiche Unternehmen bieten Ihnen Kredite an. Neben Angeboten bei Kreditinstituten bei Ihnen vor Ort können Sie auch auf eine Vielzahl von Onlineanbietern zurückgreifen. Renommierte Bankhäuser sind darunter ebenso zu finden wie jüngere Onlineunternehmen. Zu de bekanntesten Kreditanbietern gehören SWK Bank, Barclaycard, Santander, Netbank, Auxmoney und 1822direkt.

Die folgende Tabelle gibt Ihnen einen wertvollen Überblick über die wichtigsten Kreditanbieter. Nutzen Sie diese Vergleichsübersicht, um das am besten zu Ihnen passende und nicht zuletzt kostengünstigste Kreditangebot zu finden.

Kleinkredit-Anbieter

AnbieterKreditsummeeffekt. JahreszinsLaufzeitenAuszahlungVideo-IdentAntrag
Cashperbis 1500€ für Neukunden und Bestandskunden0 % (Aktion)15, 30 oder 60 Tagein 24h mit Zusatzkosten, ansonsten bis zu 10 Tagejazum Anbieter
Ferratum Xpresscreditbis 600€ für Neukunden / bis 1.500€ für Bestandskunden10,36 %30 oder 62 Tagein 24h mit Zusatzkosten ansonsten bis zu 15 Tagejazum Anbieter
Vexcashbis 500€ für Neukunden / bis 1.000€ für Bestandskunden13,90 %15 bis 90 Tagein 24h mit Zusatzkostenjazum Anbieter

Wie hoch sind die Gebühren bei einem Kredit?

Dank einer neuen Richtlinie müssen Sie als Kreditnehmer keine Gebühr mehr für die Ausreichung Ihres Kredites entrichten. Im Grunde existiert lediglich der zu zahlende Kreditzins, der entsprechende Kosten für Sie mit sich bringt. Das macht unterschiedliche Angebote gut vergleichbar. Achten Sie jedoch stets auf den Effektivzins, wenn Sie mehrere Kreditangebote miteinander vergleichen.

Zahlen Sie Ihren Kredit vorzeitig zurück, können dafür Gebühren entstehen. Beträgt die reguläre restliche Kreditlaufzeit mehr als 12 Monate, kann Ihr Kreditinstitut bis maximal 1 Prozent der Ablösesumme als Gebühr berechnen. Ist die Restlaufzeit kürzer, dann sind höchsten 0,5 Prozent der Summe zusätzlich fällig.

Gibt es Alternativen zum Kredit ohne Einkommensnachweis (Geld leihen ohne Bank)?

In der Praxis ist es häufig schwer, erfolgreich einen Kredit ohne Einkommensnachweis zu beantragen. Daher ist es für Sie als Kreditinteressent womöglich erforderlich, auf Alternativen auszuweichen.

Erhalten Sie keinen herkömmlichen Kredit, ist beispielsweise die Geldleihe von privaten Geldgebern eine weitere Möglichkeit, an weiteren finanziellen Spielraum zu kommen. Eine weitere Möglichkeit bietet Ihnen das Pfandleihaus. Dieses ermöglicht Ihnen die Kreditaufnahme im Regelfall völlig unabhängig von Ihrem Einkommen. Der Grund dafür liegt darin, dass Sie dazu einen Wertgegenstand hinterlegen, dessen Gegenwert Ihnen das Pfandleihhaus als Kredit gewährt. Ihr Kredit ist dadurch praktisch besichert.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Bewertungen, Mittelwert: 5,00 aus 5)
Loading...

Quellen

Bild: Shutterstock/Iconic Bestiary