Mystery Shopper – Geld verdienen mit Testkäufen!

Unternehmen im Handel müssen sich heute gegen eine Vielzahl von Konkurrenten durchsetzen. Dafür ist es wichtig, dass auch die Service-Qualität stimmt. Mystery Shopper leisten einen wichtigen Beitrag dafür, dass die Service-Qualität im Handel beibehalten oder verbessert werden kann. 

Was macht ein Mystery Shopper? 

Mystery Shopper sind Testkäufer. Sie betreten ein Geschäft wie ein gewöhnlicher Kunde und führen dort einen Testkauf aus. 

Die Angestellten des Geschäfts sind nicht darüber informiert, dass es sich bei dem Kunden um einen Testkäufer handelt. Er wird bedient wie ein gewöhnlicher Kunde. Dadurch soll sichergestellt werden, dass sich die Angestellten nicht besonders bemühen, sondern genau so arbeiten, wie sie das sonst auch tun.  

Während ihres Testkaufs achten sie genau auf Details im Laden und auf das Verhalten der Angestellten bei der Bedienung. Welche Dinge dabei zu überprüfen sind, legt immer der Auftraggeber eines Mystery Shoppings schon im Vorhinein exakt fest. 

Nach dem Testkauf bewertet der Mystery Shopper den Einkaufsvorgang und die gefundenen Mängel anhand eines vorgegebenen Fragebogens. 

Welche Branchen testet ein Mystery Shopper? 

Mystery Shopping wird heute in den verschiedensten Branchen eingesetzt. Darunter sind nicht nur Ladengeschäfte. Mystery Shopping wird genauso bei Dienstleistungsunternehmen oder bei Werkstätten eingesetzt. 

Gerade bei Werkstätten kann die Dienstleistungsqualität durch Testpersonen sogar noch genauer überprüft werden, da hier auch zusätzlich genau nachvollzogen kann, welche Reparaturen in welcher Qualität zu welchem Preis ausgeführt wurden. Damit lässt sich auch die Leistung der Werkstatt sehr gut überprüfen, wenn man zuvor weiß, welcher Schaden am Fahrzeug bestanden hat oder ein präpariertes Fahrzeug einsetzt. 

Auch Ämter und Behörden werden manchmal überprüft. Damit soll sichergestellt werden, dass die Beamten freundlich und kompetent agieren und Bürger optimal und verständlich beraten. 

Wie läuft ein Test eines Mystery Shoppers ab?

Auftrag

Zunächst erhält der Testeinkäufer einen Auftrag für ein Mystery Shopping. Gemeinsam mit dem Auftrag erhält er auch ein kurzes Briefing, was zu überprüfen ist, auf welche Punkte geachtet werden muss und welche Kriterien erfüllt sein müssen. Den Auftrag kann der Mystery Shopper nun annehmen oder ablehnen. 

Neben den Einkäufen kann es sich auch um komplexere Service-Tests handeln. Für solche Einsätze wird der Mystery Shopper in der Regel kurz geschult. Die Schulung wird dabei ebenfalls vergütet.

Briefing

Nimmt der Mystery Shopper den Auftrag an, wird ein Zeitrahmen für das Mystery Shopping festgelegt. Bei vielen Auftraggebern ist der Mystery Shopper innerhalb gewisser Grenzen frei in seiner Zeitgestaltung. Bei manchen Aufträgen müssen dagegen wiederum besondere Zeiten eingehalten werden (z. B. besondere Stoßzeiten im Laden).

Test

Der Mystery Shopper führt den vorgeschriebenen Testkauf durch. Er gibt sich dabei nicht zu erkennen. Nach Abschluss des Testkaufs füllt der Mystery Shopper den vorgegebenen Fragebogen aus und bewertet den Testkauf.

Bewertung

Im Anschluss wird der Fragebogen an den Auftraggeber übergeben oder gesendet und der Mystery Shopper erhält seine Belohnung.  

Wie viel verdient ein Mystery Shopper?

Die Vergütung ist unterschiedlich. Sie richtet sich auch immer nach dem Aufwand des Mystery Shoppers und danach wie viele Punkte später zu bewerten sind. 

In den meisten Fällen liegt die Vergütung für Testkäufe im Bereich von 10 Euro bis 50 Euro, wenn es sich um ein darauf spezialisierten Anbieter handelt.

Bei komplexeren Tests mit höherem Aufwand kann der Verdienst auch höher liegen. Solche Spezialaufträge sind allerdings seltener. 

Wer häufig Aufträge annimmt und sie gut absolviert, kann nicht nur insgesamt am Monatsende ein höheres Einkommen erreichen, sondern qualifiziert sich damit auch für Spezialaufträge mit höherer Vergütung, da für solche Aufträge vor allem erfahrene Tester eingesetzt werden.  

Wer bietet Jobs als Mystery Shopper an? 

Mystery Shopper werden einerseits von Dienstleistern und Plattformen eingesetzt, die sich auch Mystery Shopping Research spezialisiert haben, wie etwa Mystery Panel selbst. Auch einige Marktforscher führen für ihre Auftraggeber immer wieder auch Mystery Shopping Projekte durch. 

Daneben sind auch Unternehmen selbst häufig Auftraggeber von Mystery Shopping Einsätzen. Sie lassen sie durchführen, um die Servicequalität in ihrem Unternehmen möglichst hoch zu halten und Mängel im Service konsequent beseitigen zu können. 

Wie kann man sich als Mystery Shopper bewerben? 

Auf spezialisierten Plattformen wie Mysterypanel kann man sich ganz einfach eintragen lassen. Stehen Aufträge zur Verfügung, wird man benachrichtigt und kann den Auftrag annehmen oder ablehnen. 

Mit etwas Erfahrung in dieser Tätigkeit kann man sich auch direkt bei Unternehmen bewerben. Dadurch lassen sich zusätzlich gelegentliche oder vielleicht sogar feste Mystery Shopping Aufträge gewinnen. 

Fazit 

Mystery Shopping bietet eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit bei gleichzeitig interessanter Vergütung. Wer genau und sorgfältig arbeitet und häufig Aufträge annimmt, kann sich mit der Zeit auch für Spezialaufträge qualifizieren und damit sogar noch mehr verdienen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertungen, Mittelwert: 5,00 aus 5)
Loading...

Quellen

Bild: ©shutterstock – Bobex-73