MyMarktforschung – Geld mit Online-Umfragen verdienen!

Wer zu Hause auf der Couch sitzt und nach Möglichkeiten zum Geldverdienen von zu Hause aus sucht, kommt um MyMarktforschung nicht herum. Wie und womit man dort Geld verdienen kann, wie viel man verdienen kann und was die Vor- und Nachteile der Plattform sind, beschreiben wir hier ausführlich. 

Wie kann man bei MyMarktforschung Geld verdienen? 

Hinter MyMarktforschung steht ein schon lange auf dem Markt etabliertes Marktforschungsunternehmen, das neben MyMarktforschung auch noch andere Panels betreibt. 

Bei MyMarktforschung gibt es zunächst einmal die üblichen bezahlten Online-Umfragen, an denen man nach der Registrierung teilnehmen kann. 

Dazu führt das Unternehmen auch fallweise sogenannte Tiefen-Interviews über Konsumgewohnheiten oder die Nutzung bestimmter Produkte durch. Solche Marktforschungsstudien werden häufig als Fokusgruppe vor Ort mit mehreren Teilnehmern durchgeführt. Wird man dazu eingeladen, erhält man eine deutlich höhere Vergütung als für gewöhnliche Umfragen. Daneben gibt es bei MyMarktforschung aber auch Online-Fokusgruppen, zu denen man eingeladen werden kann. 

Eine weitere Möglichkeit, bei MyMarktforschung Geld zu verdienen, bieten Produkttests und sogenannte Sensorik-Tests. Bei einem Sensorik Test werden Lebensmittel, die erst in Kürze in den Handel kommen werden, auf Geschmack getestet. Bei Produkttests wird ein Produkt zugestellt, das man dann auf vorgeschriebene Weise testen und danach detailliert bewerten muss. 

Alternative Anbieter:

Anbieter von bezahlten Umfragen

AnbieterAuszahlungArt der Auszahlung
MeinungsOrtab 2,5 €PayPal, ProdukttestsAnmeldung
GfKab 20 €Gutscheine, PrämienAnmeldung
Nielsen Homescans. rechtsGutscheine, PrämienAnmeldung
swagbucksab 5 €Amazon, Paypal und eGutscheine, ProdukttestsAnmeldung

Wie viel kann man bei MyMarktforschung verdienen? 

Umfragen sind häufig sehr kurz und werden deshalb nur mit rund 1 Euro bis 3 Euro pro ausgewählter Umfrage vergütet. Mehr Geld verdient man mit Geschmackstests, für die zwischen 5 Euro und 15 Euro bezahlt werden. 

Den höchsten Verdienst gibt es für Tiefen-Interviews und Fokusgruppen – dafür kann man Vergütungen bis zu 40 Euro erhalten. 

Längerfristig angelegte Online-Fokusgruppen, die oft sogar über einen ganzen Monat gehen und Gruppendiskussionen und Fragen in einem Online-Forum beinhalten, bieten insgesamt die höchsten Verdienstmöglichkeiten. Für die Teilnahme kann man mit bis zu 150 Euro rechnen. 

Vor jeder Teilnahme an einer Umfrage, einem Produkt- oder Sensoriktest oder einer Fokusgruppe erfährt man bereits, wie viel man dafür bezahlt bekommt. Wie viel man am Ende tatsächlich verdienen kann, hängt davon ab, zu welcher Zielgruppe man gehört: das entscheidet im Wesentlichen darüber, wie häufig man zu Umfragen und zur Teilnahme an den anderen Marktforschungs-Aktivitäten eingeladen wird. 

Wie wird man bei MyMarktforschung ausbezahlt? 

Die einzige Möglichkeit bei MyMarktforschung, sein verdientes Geld auszahlen zu lassen, ist als Überweisung an einen PayPal-Account

Dafür gibt es auch einen sachlichen Grund: MyMarktforschung möchte so seriös wie möglich arbeiten und nur Überweisungen über PayPal stellen sicher, dass der Teilnehmer nie seine Bankverbindung bekanntgeben muss. Die ausschließliche Auszahlung über PayPal kann man also auch als Sicherheits-Plus verstehen. Gutscheine gibt es bei MyMarktforschung nicht. 

Wie kann ich mich bei myMarktforschung registrieren? 

Die Registrierung erfolgt ganz einfach auf dem Portal von MyMarktforschung. Dafür gibt es ein eigenes Bewerbungsformular. 

Bei der Registrierung müssen ein Benutzername und ein Passwort angelegt werden, dazu müssen das Geburtsdatum, die Postleitzahl des Wohnorts, der Berufsstatus und der höchste erreichte Bildungsabschluss eingegeben werden. 

Danach sind nur noch einige weitere Fragen zu beantworten. Die Registrierung ist bei MyMarktforschung damit recht schnell erledigt. 

Ist die Registrierung bei MyMarktforschung kostenlos? 

Weder für die Registrierung noch für die Teilnahme an Umfragen wird bei MyMarktforschung jemals Geld verlangt. Die Teilnahme an Umfragen, Produkt- und Sensorik-Tests und Fokusgruppen ist und bleibt immer völlig kostenlos. 

Es muss auch nichts gekauft oder erworben werden. Testprodukte werden immer kostenlos zur Verfügung gestellt. 

Was sind die Vor- und Nachteile von MyMarktforschung? 

Vorteile: 

  • vergleichsweise hohe Vergütung
  • zahlreiche Verdienstmöglichkeiten neben den üblichen bezahlten Online-Umfragen
  • erworbener Verdienst wird in bar ausgezahlt (keine Gutscheine)
  • es stehen relativ viele Umfragen zur Verfügung 
  • sehr übersichtlich gestaltete Webseite mit guter Bedienbarkeit
  • etabliertes, in Deutschland gut bekanntes und geschätztes Unternehmen
  • hohe Seriosität
  • hohe Datenschutzstandards
  • keine Negativberichte von Usern

Nachteile: 

  • Auszahlung ausschließlich über PayPal möglich
  • keine Überweisung aufs Bankkonto
  • keine Gutscheine erhältlich

Hat MyMarktforschung eine App fürs Smartphone? 

Eine Smartphone-App gibt es bei MyMarktforschung derzeit nicht. Die Plattform kann aber auch vom Handy oder Tablet problemlos über den Browser erreicht werden. Auch Umfragen lassen sich dort problemlos absolvieren. 

Wie sieht es bei MyMarktforschung mit Datenschutz aus? 

Hinter MyMarktforschung steht ein etabliertes deutsches Marktforschungsunternehmen, das einen ausgezeichneten Ruf geniesst und auch seit langem Mitglied in vielen relevanten Branchenverbänden ist. 

MyMarktforschung hat sich zur Einhaltung von strengen Datenschutzrichtlinien verpflichtet und verwendet Daten ausschließlich anonymisiert zu Marktforschungszwecken und zur Durchführung von Studien. Daten werden niemals an Dritte weitergegeben. In Bezug auf den Datenschutz braucht man sich bei MyMarktforschung also keine Sorgen machen. 

Fazit zu MyMarktforschung 

Sowohl die Verdienstmöglichkeiten als auch die überdurchschnittliche Vergütung machen MyMarktforschung zu einer interessanten Möglichkeit, nebenbei etwas Geld vom Handy oder vom Laptop aus zu verdienen. Geld erhält man dabei in bar auf den eigenen PayPal-Account, was für viele sicherlich auch sehr angenehm ist. 

Hinter der Plattform steht ein seriöses und schon lange bekanntes deutsches Unternehmen – um die Sicherheit der eigenen Daten oder eventuelle Risiken braucht man sich also ganz bestimmt keine Sorgen machen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (68 Bewertungen, Mittelwert: 3,65 aus 5)
Loading...

Quellen

Bild: ©shutterstock – Farknot Architect

weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar