MobileXpression

Wer sich ohne gro√üen Aufwand etwas Geld verdienen m√∂chte, sollte sich die MobileXpression App einmal genauer ansehen.

W√§hrend andere Online-Verdienstm√∂glichkeiten die Investition eigener Zeit verlangen, funktioniert das Geldverdienen mit dieser speziellen App v√∂llig passiv. Wie kann das funktionieren? Und ist das √ľberhaupt seri√∂s?

Wer steckt hinter MobileXpression?

Hinter der App steckt das US-amerikanische Markt- und Meinungsforschungsunternehmen ComScore Inc., das seinen Hauptsitz im US-Bundesstaat Virginia hat. Das Unternehmen wurde im Jahr 1999 gegr√ľndet und verf√ľgt daher √ľber einen reichhaltigen Erfahrungsschatz im Bereich der Marktforschung sowie im Speziellen in der Messung von Internetreichweiten und interaktiver Internetnutzung.

Unter den Kunden des weltweit t√§tigen Unternehmens, das auf seinen Portalen aktuell rund zwei Millionen Nutzer z√§hlt, sind viele namhafte Firmen wie AOL, Microsoft, ESPN sowie Fox Sports. Die Seriosit√§t des Unternehmens wird zus√§tzlich durch die Mitgliedschaft im weltweiten Berufsverband der Marktforscher unterstrichen.

Alternative Anbieter:

Top 3 Anbieter von bezahlten Umfragen:

AnbieterAuszahlungArt der AuszahlungTest
Myiyo ab 20 ‚ā¨PaypalTestzum Anbieter
MeinungsOrtab 2,5 ‚ā¨PayPal, ProdukttestsTestzum Anbieter

Was tut die MobileXpression App?

Prinzipiell macht sich die App das Prinzip der Quotenmessung aus dem Fernseh-Business zu Eigen, nur mit dem Unterschied, dass zur Datenerhebung keine gesonderten TV-Boxen verwendet werden, sondern die Smartphones der Panel-User.

Im Detail erfasst die App, die konstant im Hintergrund l√§uft, dabei aber keinen signifikanten Einfluss auf die Performance des Smart Devices hat, die Daten der mobilen Online-Nutzung und √ľbermittelt diese in regelm√§√üigen Abst√§nden verschl√ľsselt an den Anbieter. Zu den erfassten Daten geh√∂ren vor allem Metainformationen zu besuchten Websites sowie die damit verbundenen Aufrufdaten.

Wie kann ich die MobileXpression App nutzen?

Grundvoraussetzung, um die MobileXpression App √ľberhaupt nutzen zu k√∂nnen, ist die Vollendung des 18. Lebensjahres. Ist diese Voraussetzung erf√ľllt, k√∂nnte interessierte User die App sowohl im Android Play Store als auch im IOS-Store herunterladen.

Allerdings kann es sein, dass die App auf √§lteren Ger√§ten nicht funktioniert. Ein aktuelles Betriebssystem ist daher sehr empfehlenswert. Ist die nur wenige 100-Kilobyte gro√üe App heruntergeladen und installiert, erfolgt die Registrierung mit den obligatorischen Nutzerdaten. Ab diesem Zeitpunkt zeichnet die App das Nutzerverhalten v√∂llig automatisch auf und h√§lt sich dabei dezent im Hintergrund.

Ab und an meldet sich die App mit zur Verf√ľgung stehenden Online-Umfragen, die sich beispielsweise auf besuchte Websites beziehen und eine zus√§tzliche Verdienstquelle zur passiven Datenaufzeichnung bieten.

Wie viel kann ich mit MobileXpression verdienen?

F√ľr die Erfassung und √úbermittlung der Daten werden Punkte auf dem Nutzerkonto gutgeschrieben. Wie viele Punkte es jeweils sind, h√§ngt dabei von der Intensit√§t der Nutzung des Smartphones oder Tablets ab. Aus eigener Erfahrung k√∂nnen wir best√§tigen, dass bei moderater Nutzung pro Woche zwischen 4-6 Euro zusammenkommen.

Die so erarbeiteten Punkte können nach dem Erreichen der vergleichsweise niedrigen Auszahlungsgrenze von nur 5 Euro im Prämienshop eingetauscht werden. Die Prämien umfassen vor allem E-Gutscheine von namhaften Online-Händlern wie Amazon, Rossmann, Zooplus und Zalando, die kurz nach der Bestellung im E-Mail-Postfach landen.

Fazit

Wer kein Problem damit hat, dass sein Surfverhalten zu Marktforschungszwecken aufgezeichnet wird, erh√§lt mit der MobileXpression App die M√∂glichkeit dazu, sich ohne gro√üen Aufwand¬†attraktive Pr√§mien¬†zu sichern. Neben der niedrigen Auszahlungsgrenze √ľberzeugt der Anbieter vor allem mit der reibungslosen Abwicklung des Pr√§mienversands.

Du hast noch offene Fragen? Dann schreib uns einen Kommentar!

Quellen:

Bild: screenshot mobilexpression.com 07/2019

Dmitry Poborchiy

Dmitry Poborchiy

B. Eng.

Dmitry ist der Gr√ľnder von Bonexo. Nach seinem Studium ist er selbst√§ndig geworden und besch√§ftigt sich jetzt mit der Optimierung von Finanzen f√ľr mehr Netto vom Brutto.

Diese Webseite wird durch User finanziert. Einige Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und √ľber diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. F√ľr dich ver√§ndert sich der Preis nicht.

Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.