MeinungsOrt – Ein Erfahrungsbericht

MeinungsOrt Review

9.8

Anzahl Umfragen

9.0/10

Auszahlungsgrenze

10.0/10

Nutzererfahrungen

10.0/10

Datenschutz

10.0/10

Vorteile

  • Anmeldung und Mitgliedschaft kostenlos
  • hoher Datenschutz
  • Smartphone App vorhanden
  • Auszahlung schon ab 2,50€
  • Gutscheine vorhanden

Nachteile

  • Bargeldauszahlung nur über PayPal

Bei MeinungsOrt kann man an bezahlten Umfragen zu Produkten oder Dienstleistungen teilnehmen und direkten Einfluss auf Entscheidungsträger in Deutschland nehmen. Für jede Umfrage wird man mit Punkten belohnt, die man in Geld oder Geschenkgutscheine eintauschen kann. 

Wie kann man bei MeinungsOrt Geld verdienen?

Um bei MeinungsOrt im Internet Geld zu verdienen, muss man sich erst kostenlos registrieren. Du wirst nach der Registrierung per E-Mail zur Teilnahme an Umfragen eingeladen. Jede dieser Umfragen ist auf bestimmte Untersuchungsvorhaben der Kunden von MeinungsOrt zugeschnitten.

Wie viele Umfragen man erhält, hängt davon ab, wie viele Umfragen verfügbar sind und ob diese Umfragen zu Deinem Profil passen. Umfragen werden zu zahlreichen Themen durchgeführt, beispielsweise zu Reisen, Technik, Sport oder Haushaltsprodukten.

Für die Teilnahme an einer Umfrage wirst Du mit Punkten belohnt. Darüber hinaus qualifiziert man sich mit jeder Umfrage zur Teilnahme an Verlosungen. Diese Verlosungen finden vierteljährlich statt. Bei den Verlosungen hat man die Chance auf Bargeldgewinne.

Top 3 Anbieter von bezahlten Umfragen:

AnbieterAuszahlungArt der AuszahlungTest
Myiyo ab 20 €PaypalTestzum Anbieter
MeinungsOrtab 2,5 €PayPal, ProdukttestsTestzum Anbieter

Wie viel kann man bei MeinungsOrt verdienen? 

Wie viel man bei MeinungsOrt verdienen kann, hängt davon ab, wie viele Einladungen zu Umfragen man erhält. Du entscheidest, ob Du an einer Umfrage teilnehmen möchtest.

Eine Umfrage dauert 10 bis 20 Minuten. Du erhältst für eine Umfrage ca. 1 Euro. Die gesammelten Punkte verfallen nicht während der gesamten Mitgliedschaft bei MeinungsOrt.

Mit jeder Umfrage, die man abschließt, qualifiziert man sich für die Teilnahme an der vierteljährlichen Verlosung, bei der man Bargeld im Wert von 2.000 Euro gewinnen kann. Bei den Verlosungen hat man die Chance auf maximal 8.000 Euro im Jahr.

Wie wird man bei MeinungsOrt ausbezahlt?

Für die Teilnahme an den Umfragen bei Meinungsort bekommt man Punkte, die man gegen Bargeld oder gegen Gutscheine eintauschen kann. Bereits ab einem Gegenwert von 2,50 Euro kann man die Punkte eintauschen. Gutscheine werden von Amazon und von AppStore & iTunes angeboten. Der Tausch der Punkte gegen Geld kann nur über PayPal erfolgen.

Wie kann ich mich bei MeinungsOrt registrieren?

Direkt über die Startseite von MeinungsOrt kann man sich registrieren. Man muss dafür das Geschlecht, den Namen und die E-Mail-Adresse angeben.

Hat man die Anmeldung abgeschickt, erhält man eine E-Mail mit einem Link zum Bewerbungsformular. Im Bewerbungsformular macht man genauere Angaben zur Person und zu eigenen Interessen. Diese Angaben werden benötigt, damit man die passenden Umfragen erhalten kann.

Ist die Registrierung bei MeinungsOrt kostenlos?

Die Registrierung ist bei MeinungsOrt kostenlos und unverbindlich. Man geht keine Verpflichtungen ein. Jederzeit kann man die Mitgliedschaft bei MeinungsOrt kündigen. 

Was sind die Vor- und Nachteile von MeinungsOrt?

Vorteile:

  • Umfragen zu vielen Themen
  • kostenlose und unverbindliche Mitgliedschaft
  • Auszahlung bereits ab einem Gegenwert von 2,50 Euro möglich
  • gesammelte Punkte können nicht verfallen
  • Teilnahme an vierteljährlichen Verlosungen
  • Blog mit vielen interessanten Beiträgen auf der Webseite von MeinungsOrt

Nachteile:

  • geringe Auswahl an Gutscheinen
  • Auszahlung der Geldbeträge nur über PayPal möglich  
  • keine App für mobile Geräte verfügbar

Hat MeinungsOrt eine App fürs Smartphone?

Eine App für mobile Geräte mit Android oder iOS ist bei MeinungsOrt nicht verfügbar. MeinungsOrt macht auf seiner Webseite auch keine Angaben über eine App oder über die Möglichkeit der mobilen Nutzung. Man kann jedoch versuchen, die Webadresse von MeinungsOrt in den Browser vom Handy einzugeben, um auch unterwegs an Umfragen teilzunehmen.

Wie sieht es bei MeinungsOrt mit Datenschutz aus? 

Für eine Teilnahme an den Umfragen bei MeinungsOrt muss man personenbezogene Angaben machen. Diese Daten werden in sicherer Verschlüsselung übermittelt und sind vor unberechtigtem Zugriff geschützt. Diese Daten werden nicht zu Werbezwecken oder im Rahmen des Adressenverkaufs an Dritte weitergegeben.

Die Erfassung personenbezogener Daten für die Bereitstellung von Serviceleistungen kann man ablehnen. In Umfragen entscheidet man selbst, welche Angaben man machen will. In den Datenschutzrichtlinien auf der Webseite von MeinungsOrt findet man genaue Informationen über die Verwendung der personenbezogenen Daten. 

Fazit zu MeinungsOrt 

Ist man auf der Suche nach einem Nebenverdienst oder möchte man bei einer Verlosung, die Chance auf einen attraktiven Geldgewinn haben, lohnt sich die Teilnahme bei MeinungsOrt.

FAQ:

Ist MeinungsOrt seriös?

Ja, MeinungsOrt gehört zu den seriösen Anbietern für bezahlte Umfragen. Obwohl der Hauptsitz nicht in Deutschland ist, wird auf Datenschutz streng geachtet.

Du hast noch offene Fragen? Dann schreib uns einen Kommentar! Quellen:

Quellen:

Bild: Farknot Architect/shutterstock.com

Dmitry Poborchiy

Dmitry Poborchiy

B. Eng.

Dmitry ist der Gründer von Bonexo. Nach seinem Studium ist er selbständig geworden und beschäftigt sich jetzt mit der Optimierung von Finanzen für mehr Netto vom Brutto.

Diese Webseite wird durch User finanziert. Einige Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.