Ich brauche Geld: 10 Verdienstmöglichkeiten

Ich brauche Geld! – diesen Gedanken hat schon von uns jeder gehabt. In Geldprobleme kommen die meisten von uns einmal: Situationen, in denen man kurzfristig mehr Geld braucht, als man gerade zur Verfügung hat.

Gerade hier ist guter Rat oft teuer. Wer nicht Geld leihen möchte, sollte die Möglichkeit nutzen, den benötigten Betrag zu verdienen.

Leihen – ja oder nein?

Wenn man in einem finanziellen Engpass ist, hat man zwei Möglichkeiten: Geld zu leihen oder schnell Geld zu verdienen. Grundsätzlich sind Sofortkredite die bequemere Möglichkeit. Sie bringen aber häufig weitere Probleme mit sich.

Wenn man in einen finanziellen Engpass gerät, hat man entweder zu hohe Ausgaben oder zu geringe Einnahmen. Wenn man die Ausgaben, auf die man verzichten kann, reduzieren kann, könnte es das Problem lösen.

Meinungsumfragen beantworten und Geld verdienen

Bezahlte Online-Umfragen sind Befragungen zu unterschiedlichen Themen, bei denen die Meinung oder die Vorlieben der Teilnehmer abgefragt werden. Da die Beantwortung der Fragen Zeit kostet, wird im Gegenzug vom ausführenden Unternehmen eine Vergütung angeboten. Damit soll der zeitliche Aufwand der Teilnehmer für die Beantwortung der Fragen entschädigt werden.

Top 3 Anbieter von bezahlten Umfragen:

AnbieterAuszahlungArt der AuszahlungTest
Myiyo ab 20 €PaypalTestzum Anbieter
MeinungsOrtab 2,5 €PayPal, ProdukttestsTestzum Anbieter

Die 10 besten Verdienstmöglichkeiten nebenbei

Strategie Nr. 1 – ein Aushilfsjob

Hier findet man Mini- und Aushilfsjobs in Deiner Nähe: Mini- und Aushilfsjobs

Jobs sind rar in unserer Welt, und Aushilfsjobs sind sehr begehrt. Viele Menschen sind dringend darauf angewiesen, ihr Einkommen mit einem Nebenjob aufzustocken. Man wird sich also in den meisten Fällen gegen viel Konkurrenz auf dem Markt behaupten müssen. Lass Dich aber nicht entmutigen und schaue Dich möglichst konsequent an allen Stellen um.

Strategie Nr. 2 – Haushelden

Hier findet man Jobs in Deiner Nähe: Jobs bei haushelden.de

Haushelden bietet nicht nur Putzjobs an, sondern alle Jobs rund um Haushalt und Garten. Sorge für ein überzeugendes Profil. Einige möglichst gute Bewertungen und Du bekommst schnell Jobs in Deiner Umgebung.

Strategie Nr. 3 – Trading

Als Daytrader kannst Du auch innerhalb kurzer Zeit durchaus ansehnliche Beträge erwirtschaften. Voraussetzung ist dafür allerdings, dass Du noch ein wenig Geld übrig hast, das man zunächst investieren kann.

Sei Dir aber bewusst, dass Du unter Umständen auch einiges an Geld verlieren kannst, je nachdem auf welche Strategie man setzt. Wenn man bei geringen Risiken bleibt, verdient man etwas weniger, kann dafür aber auch weniger verlieren. Das nötige Fachwissen kann man sich nebenbei anlesen.

Strategie Nr. 4 – Streetspotr

Hier klicken: Geld verdienen mit dem Smartphone bei Streetspotr.

Streetspotr ist eine Plattform, auf der Auftraggeber kleine Minijobs, die oft auch von zuhause aus machbar sind, ausschreiben. Das können ganz unterschiedliche Dinge sein, vom Überarbeiten einer Speisekarte eines Restaurants bis hin zu einer kleinen Online-Recherche.

Strategie Nr. 5 – Appjobber

Hier klicken: Geld verdienen mit der App Appjobber.

Auch Appjobber ist eine ähnliche Plattform, die vom Handy aus genutzt werden kann. Kleinere Jobs in der Umgebung werden Dir bei Appjobber angezeigt. Man kann damit immer wieder einmal Geld verdienen.

Strategie Nr. 6 – Mylittlejob

Hier klicken: Geld verdienen am PC bei Mylittlejob.

Mylittlejob richtet sich vor allem an Studenten und bietet hauptsächlich Jobs am PC. Das reicht von Abschriften bis hin zu Recherchen und Datenpflege und Grafik sowie IT-Gestaltungen. Aufträge werden eingestellt, und können nach der Registrierung gesucht werden. Hier kann man durchaus mehrere hundert Euro für einzelne Jobs verdienen, allerdings wird auch entsprechende Qualität gefordert.

Strategie Nr. 7 – Clickworker

Clickworker ist eine Plattform, die jedem offensteht. Auch hier geht es vor allem um Jobs am PC, kleinere Rechercheaufgaben, Datenpflege, aber auch vieles andere. Sorge möglichst für gute Bewertungen, dann kannst Du häufig auch auf Folgeaufträge bauen.

Strategie Nr. 8 – Patreon

Hier klicken: Bei Patreon Geld bekommen.

Patreon ist eine Plattform für Künstler und Autoren. Wer hier hochwertige digitale Dinge produziert (Bilder, Videos, Musik, hochwertige Textinhalte) kann sich von Sponsoren fördern lassen – entweder mit festen monatlichen Beträgen oder als Vergütung für einzelnes. Die Strategie ist hier sicherlich langfristig, kann aber am Ende zu sehr stabilen, dauerhaften Einnahmen führen. Lohnt sich vor allem, wenn man künstlerisch oder schriftlich etwas anzubieten hat.

Strategie Nr. 9 – Übersetzungen

Übersetzungsjobs findet man auf diversen Plattformen, aber auch etwa auf Mylittlejob. Man muss dafür kein Übersetzer sein. Übersetzt wird außerdem immer nur in die eigene Muttersprache.

Die Fremdsprache sollte man möglichst gut kennen, aber auch Englisch-Deutsch ist eine gesuchte Kombination. Die Verdienstmöglichkeiten sind hier durchaus gut. Ab 3 Cent pro Wort kannst Du durchaus rechnen, selbst als Einsteiger.

Strategie Nr. 10 – Online handeln

Hier kann man gebrauchte Sachen verkaufen: eBay, eBay Kleinanzeigen

Ob man Dinge kauft und auf Ebay verkauft, oder ob man einen kleinen Online-Shop eröffnet: Mit Handel verdient man immer noch Geld. Bei Online-Shops hat man immer die Möglichkeit, einfach nur Bestellungen anzunehmen und an einen Shop-Partner zur Ausführung weiterzureichen. Diese Strategie lohnt sich in der Praxis recht häufig.

Fazit

Sei Dir bewusst, dass man mit den meisten Jobs kaum innerhalb von wenigen Tagen große Beträge verdienen kann. Dies bietet nur ein Kredit, was neue Schulden für Dich bedeuten würde. Wenn Du finanzielle Engpässe in Deiner Zukunft siehst, plane ein wenig voraus und versuche rechtzeitig, etwas dagegen zu unternehmen.

FAQ:

Wie und wo kann ich sofort Geld bekommen?

Um sofort Geld zu bekommen, gibt es nur wenige Möglichkeiten. Eine Abhilfe schafft ein Sofort-Kredit, den man auch online beantragen kann. Das Geld ist meisten paar Stunden oder wenigen Tagen auf dem Konto.

Du hast noch offene Fragen? Dann schreib uns einen Kommentar!

Quellen:

Bild: Dean Drobot/shutterstock.com

Dmitry Poborchiy

Dmitry Poborchiy

B. Eng.

Dmitry ist der Gründer von Bonexo. Nach seinem Studium ist er selbständig geworden und beschäftigt sich jetzt mit der Optimierung von Finanzen für mehr Netto vom Brutto.

Diese Webseite wird durch User finanziert. Einige Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.