Cashbackdeals – Online Einkaufen und dabei Geld verdienen!

Wenn Du schon sowieso viel online einkaufst und Zeit im Internet verbringst, nutzte dies und verdiene Geld dabei. Diese Möglichkeit bietet Dir das Portal Cashbackdeals. Über Cashbackdeals kannst Du beim Einkaufen in vielen angeschlossenen Online-Shops Cashback-Punkte, CashCoins genannt, sammeln und Dir als Guthaben auszahlen lassen. Zudem stehen Dir zahlreiche weitere Verdienstmöglichkeiten zur Verfügung. Wie das genau funktioniert, erfährst Du in unserem Beitrag.

Wer steckt hinter der Plattform Cashbackdeals? 

Cashbackdeals ist eine von mehreren Cashback-Webseiten des Online-Mediaunternehmens OrangeBuddies Media. Das Unternehmen wurde 2009 gegründet. Der Hauptsitz befindet sich in den Niederlanden. Mittlerweile betreibt OrangeBuddies Media mehr als 100 Cashback-Webseiten in 13 Ländern und hat sich als Marktführer in diesem Bereich etabliert. 

Wie kann man bei Cashbackdeals Geld verdienen? 

Möchtest Du vom Cashback-System profitieren, musst Du Deine Online-Einkäufe immer über Cashbackdeals.de tätigen. Das funktioniert so:

  • Du meldest Dich auf Cashbackdeals an.
  • Du wählst aus der Liste der Online-Shops den aus, in dem Du einkaufen möchtest.
  • Klicke auf den grünen Button und tätige Deine Online-Einkäufe wie gewohnt.
  • Achte darauf, dass Du bei Cashbackdeals eingeloggt bist, bevor Du in einem der angeschlossenen Online-Shops einkaufst.
  • Sobald Du den Bestellvorgang abgeschlossen und die Produkte bezahlt hast, schreibt Cashbackdeals Dir Deine CashCoins gut.

Weitere CashCoins verdienst Du, wenn Du Dein Profil ergänzt, Freunde einlädst, auf Werbebanner klickst, an Umfragen teilnimmst, Werbemails liest oder Empfehlungen für die Plattform schreibst. Bei verschiedenen Mitgliederaktionen und Gewinnspielen kannst Du ebenfalls CashCoins erspielen. 

Alternative: Meinungsumfragen beantworten und Geld verdienen

Bezahlte Online-Umfragen sind Befragungen zu unterschiedlichen Themen, bei denen die Meinung oder die Vorlieben der Teilnehmer abgefragt werden. Da die Beantwortung der Fragen Zeit kostet, wird im Gegenzug vom ausführenden Unternehmen eine Vergütung angeboten. Damit soll der zeitliche Aufwand der Teilnehmer für die Beantwortung der Fragen entschädigt werden.

Top 3 Anbieter von bezahlten Umfragen:

AnbieterAuszahlungArt der AuszahlungTest
Myiyo ab 20 €PaypalTestzum Anbieter
MeinungsOrtab 2,5 €PayPal, ProdukttestsTestzum Anbieter

Wie viel kann man bei Cashbackdeals verdienen? 

Wie viele CashCoins Du beim Online-Einkaufen verdienst, hängt vom jeweiligen Shop ab. Du erhältst entweder eine festgelegte Summe oder einen gewissen Prozentsatz Deines Einkaufswerts. Festgelegte Summen liegen im Durchschnitt zwischen 0,20 und 30,00 CashCoins. Auf der Cashbackdeals Startseite findest Du außerdem Tagesangebote, für die Du besonders viele CashCoins bekommst. 

Weitere Verdienstmöglichkeiten:

  • Startbonus: 7,50 CashCoins
  • Profil ergänzen: je 0,10 CashCoins pro Information
  • Freunde einladen: 5,00 CashCoins und 10 Prozent Provision am Umsatz Deiner Freunde
  • Cashbackdeals App installieren: 0,20 CashCoins, wenn Du die App sieben Tage lang nutzt
  • Empfehlungen schreiben: 0,50 CashCoins pro Empfehlung
  • Werbemails bestätigen: 0,01 CashCoins pro Mail

Wie wird man ausbezahlt? 

Wie viele CashCoins Du verdient hast, siehst Du jederzeit in Deinem Benutzerkonto. Beträgt der Kontostand mehr als 25,00 CashCoins, kannst Du Dir das Guthaben auszahlen lassen. Die Auszahlung erfolgt alle zwei Wochen auf das bei Cashbackdeals hinterlegte Bankkonto. Achtung: Bist Du länger als ein Jahr nicht aktiv, verfällt Dein Guthaben!

Was sind Vor- und Nachteile? 

Einkaufen und Geld zurück bekommen – das ist der Vorteil von Cashback-Systemen. Cashbackdeals bietet Dir diese Möglichkeit beim Einkaufen in Online-Shops. Dabei profitierst Du von vielen Vorzügen: 

  • vergleichsweise hohes Cashback
  • kostenlose Anmeldung 
  • Willkommens-Bonus für die Anmeldung auf der Webseite 
  • Auszahlung erfolgt aufs Bankkonto
  • Auswahl aus über 3.042 Partnershops
  • zahlreiche weitere Wege, um CashCoins zu verdienen
  • einfache Umrechnung: 1,00 CashCoin entspricht 1,00 Euro
  • Webseite mit sicherer SSL-Verschlüsselung
  • ausführlicher FAQ-Bereich

Ein Nachteil ist die relativ hohe Auszahlungsgrenze von 25,00 CashCoins. Dein Cashback-Guthaben kannst Du Dir erst auszahlen lassen, wenn Du diese Grenze erreicht hast. Eine Auszahlung erfolgt zudem nur alle zwei Wochen. Anmelden können sich nur Nutzer aus Deutschland, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.

Ist Cashbackdeals seriös? 

Cashbackdeals ist Teil eines internal agierenden und bewährten Medienunternehmens und damit als absolut seriös zu bewerten. Davon zeugt auch das Qualitätssiegel Webshop Trustmark von Webshop Keurmerk, einer niederländischen Organisation, die vertrauenswürdige Webshops und Internetangebote auszeichnet. Cashbackdeals arbeitet zudem mit mehr als 3.042 deutschen Online-Shops zusammen, darunter Saturn, Lidl, Bader, AboutYou und viele mehr.

Fazit

Wir können Dir Casbackdeals uneingeschränkt weiter empfehlen. Cashbackdeals ist schon lange am Markt etabliert und eignet sich für alle, die beim Einkaufen im Internet sparen möchten. Die große Auswahl an angeschlossenen Online-Shops sowie die vielen weiteren Verdienstmöglichkeiten machen das Portal attraktiv. Das Portal lohnt sich vor allem bei regelmäßiger Aktivität, die Auszahlungsgrenze liegt nämlich bei vergleichsweise hohen 25,00 Euro.

Du hast noch offene Fragen? Dann schreib uns einen Kommentar!

Quellen:

Bild: oatawa/shutterstock.com

Dmitry Poborchiy

Dmitry Poborchiy

B. Eng.

Dmitry ist der Gründer von Bonexo. Nach seinem Studium ist er selbständig geworden und beschäftigt sich jetzt mit der Optimierung von Finanzen für mehr Netto vom Brutto.

Diese Webseite wird durch User finanziert. Einige Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.