Bügeln in Heimarbeit

Der Job als Bügelhilfe ist zwar nicht sehr lukrativ, aber er kann auch in Heimarbeit erledigt werden.

Jobs findet man nicht nur in privaten Haushalten. Auch Wäschereien, Reinigungen oder Textilpflegedienste sind mögliche Arbeitgeber.

Voraussetzungen für Bügelhilfe

Bügeln sollte man natürlich können. Je schneller man bügeln kann, desto besser. Wenn Du dir damit etwas nebenbei verdienen willst, ist es auch ratsam, dass man über eine gute Ausrüstung verfügt, sodass die Arbeit so schnell und gut wie möglich erledigt wird. Bei dieser Arbeit bedeutet Schnelligkeit bares Geld.

Bügeln für Privatpersonen

Wenn man Bügelhilfe für Privatpersonen anbietet, bestehen zwei Möglichkeiten. Entweder man bügelt im Haus des Kunden oder man bügelt bei sich zu Hause. Wenn Du bei dir zu Hause bügelst, kann man sich die Arbeit als Bügelhilfe versüßen, indem man nebenher fernsieht oder sich ein Hörspiel anhört. Wenn man die Bügelwäsche mit nach Hause nimmt, dann wird man meist pro Wäschekorb bezahlt und nicht pro Stunde.

Beliebter Nebenjob: Meinungsumfragen beantworten und Geld verdienen

Bezahlte Online-Umfragen sind Befragungen zu unterschiedlichen Themen, bei denen die Meinung oder die Vorlieben der Teilnehmer abgefragt werden. Da die Beantwortung der Fragen Zeit kostet, wird im Gegenzug vom ausführenden Unternehmen eine Vergütung angeboten. Damit soll der zeitliche Aufwand der Teilnehmer für die Beantwortung der Fragen entschädigt werden.

Top 3 Anbieter von bezahlten Umfragen:

AnbieterAuszahlungArt der AuszahlungTest
Myiyo ab 20 €PaypalTestzum Anbieter
MeinungsOrtab 2,5 €PayPal, ProdukttestsTestzum Anbieter

Bügeln für Wäschereien oder Reinigungen

Wenn man sich als Bügelhilfe für eine Reinigung bewirbt, dann wird man im Gebäude der Reinigung eingesetzt und Dir wird eine optimale Ausrüstung zur Verfügung gestellt. Hier wird auf Profi-Niveau gebügelt. In einigen sehr großen Textilpflegediensten und Wäschereien bügelt man nicht per Hand, sondern mit großen Bügelmaschinen.

Wie viel kann man als Bügelhilfe verdienen?

Wenn man Vollzeit in einer professionellen Wäscherei oder einem Textilpflegedienst arbeitet, dann gilt man im eigentlichen Sinne nicht mehr als Bügelhilfe, sondern als Arbeiter. Damit liegt Ihr Verdienst je nach Einsatzort zwischen 10 bis 14 €.

Die meisten kleineren Wäschereien und Reinigungen, bei denen noch per Hand gebügelt wird, stellen ihre Bügelhilfe meist auf 450 € Basis ein.

Wenn man für Privatpersonen als Bügelhilfe arbeitet, wird man meist pro Korb (10-12 €) bezahlt. Manchmal wird man auch pro Stunde bezahlt. Viele stellen keine reine Bügelhilfe ein, sondern suchen eine Haushaltshilfe, die auch das Putzen und andere Aufgaben übernimmt. In diesem Fall liegt der Verdienst in einem privaten Haushalt etwas höher, als wenn man in einer Wäscherei arbeitet.

Hinzu kommt, dass man mit Privatpersonen häufig über den Stundenlohn verhandeln kann. Wenn man eine zuverlässige und ordentliche Arbeitskraft ist, dann kann man einen Stundenlohn zwischen 10-15 € verlangen.

Für wen lohnt sich die Arbeit als Bügelhilfe?

Als Bügelhilfe lässt sich nicht wirklich viel Geld verdienen. Auch wenn man für mehrere Arbeitgeber tätig ist, wird man das Bügeln kaum als Ersatz für eine Vollzeitbeschäftigung nehmen können. Man muss auch bedenken, wenn man zu den Arbeitgebern fährt oder die Wäsche abholen und bringen muss, dann geht von dem Verdienst noch einmal das Benzingeld ab.

Die Arbeit als Bügelhilfe ist nur für Leute sinnvoll, die sich wirklich nur ein kleines Taschengeld dazu verdienen möchten, und denen die Arbeit so leicht von der Hand geht, dass sie sie nebenher erledigen können.

Wo finde ich freie Stellen?

Wenn Du in einer Wäscherei oder Reinigung als Bügelhilfe arbeiten möchtest, dann suche am besten in Stellenbörsen im Internet oder in der Lokalzeitung. Einen Job bei Privatpersonen findet man am Besten bei ebay-kleinanzeigen.de/bügelhilfe.

FAQ:

Was ist Bügelhilfe?

Als Bügelhilfe bezeichnet man den Job in privat Haushalten, bei dem man sich um die Wäsche kümmert.

Was verdient man als Bügelhilfe?

Man wird entweder pro Stunde oder pro Wäschekorb bezahlt. So kommt man auf etwa 10 bis 15 € die Stunde.

Wo findet man Jobs als Bügelhilfe?

Bei eBay Kleinanzeigen oder in der lokalen Zeitung.

Du hast noch offene Fragen? Dann schreib uns einen Kommentar!

Quellen:

Bild: Africa Studio/shutterstock.com

Dmitry Poborchiy

Dmitry Poborchiy

B. Eng.

Dmitry ist der Gründer von Bonexo. Nach seinem Studium ist er selbständig geworden und beschäftigt sich jetzt mit der Optimierung von Finanzen für mehr Netto vom Brutto.

Diese Webseite wird durch User finanziert. Einige Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.