Telearbeit: Vor- und Nachteile der Heimarbeit

Die Grundvoraussetzungen für einen Job in dem Bereich Telearbeit sind Telefon und PC. Beides ist mittlerweile eigentlich in jedem Haushalt vorhanden. Zu den möglichen Tätigkeitsformen zählen beispielsweise Datenerfassung, Schreibarbeiten, TexterstellungÜbersetzungenProdukttests. Jetzt müssen Sie sich nur noch bewerben.

Wer kann Telearbeit leisten?

Jede Hilfskraft ist willkommen

Telearbeit können folgende Zielgruppen ausüben: Teilzeitarbeitende, Kleinunternehmer, Studenten sowie Hausfrauen und Hausmänner.

Teil- und Vollzeitarbeit

Bei Telearbeit kann es sich um eine langzeitige oder projektbezogene Tätigkeit handeln. In vielen Fällen wird ein Vertrag abgeschlossen oder wenigstens eine Geheimhaltungserklärung unterschrieben. Art und Höhe der Bezahlung, Mindest- oder Kernarbeitszeit der Heimarbeit legt normalerweise der Auftragsgeber fest.

Welche Voraussetzungen muss ich für die Telearbeit mitbringen?

Auffassungsvermögen

Telearbeit verlangt meist ein schnelles Auffassungsvermögen, hohe Lern- und Leistungsbereitschaft, Flexibilität und Anpassungsfähigkeit, gute Lesefertigkeiten, Schreibmaschinen-, PC- und Internetkenntnisse sowie teilweise Zusatzkenntnisse wie Fremd- oder Programmiersprachen.

kompetenter Umgang

Manchmal werden auch ein kompetenter Umgang mit Menschen und Erfahrung im Umgang mit Kunden erwartet. Es kommt natürlich immer darauf an, in welchem Bereich Sie tätig sein möchten. Aufgeschlossen sollten Sie auf jeden Fall sein.

Online-Prüfung

Für einige Jobs in der Telearbeit muss der Bewerber Eignungstests absolvieren, bevor seine Dienste akzeptiert werden. Etwa an einer Online-Prüfung teilnehmen oder auch zu einem Assessment-Center erscheinen.

Probetext

Will man als Content-Autor von zuhause arbeiten, könnte auch eine Schreibprobe von Ihnen verlangt werden. Die Prüfungen können manchmal aus mehreren (theoretischen und praktischen) Teilen bestehen, recht umfangreich und zeitaufwendig sein.

Diese Tests bilden die Grundlage für die Einstufung des Bewerbers. Natürlich können Sie bei einer hohen Einstufung Ihrer Fähigkeiten mehr Geld verlangen, denn Sie können Arbeiten erledigen, für die spezielle Fachkenntnisse nötig sind.

Wo findet man Jobs für Telearbeit?

Hier finden Sie Jobs für Telearbeit:

Welche technischen Voraussetzungen muss ich für die Telearbeit erfüllen?

Home Office

Diese Frage lässt sich pauschal nicht beantworten, denn es gibt sehr viele unterschiedliche Bereiche, in denen Sie tätig sein könnten. Meist werden Ihnen aber speziellere Ausrüstungsgegenstände, die Sie für ein professionelles Home Office oder ein Call Center benötigen, kostenlos von Ihrem Arbeitgeber gestellt.

Sie sollten sich nicht dazu überreden lassen, die Ausrüstung Ihrem Arbeitgeber teuer abzukaufen. Für Leute, die sich mit Telearbeit selbstständig machen wollen, ist es aber schon sinnvoll, sich ein gut eingerichtetes Büro zuzulegen. Selbstständige können die Kosten, die Sie für die Einrichtung eines Büros erbringen müssen, von der Steuer absetzen.

Seriöse Angebote der Telearbeit unterscheiden

Die Risiken für Telearbeit sind identisch mit den Risiken, die grundsätzlich für Heimarbeit gelten. Sie müssen darauf achten, dass Sie einen seriösen Arbeitgeber finden. Die Angebote für Telearbeit sind oft reine Abzockmethoden, um den Interessenten das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Keine Vorkosten!

So wird dazu aufgefordert, sich für „nur“ ein paar Euro eine Arbeitsanleitung oder ein Starterpaket zu bestellen, um z. B. einen eigenen Online-Shop zu eröffnen oder ein Call-Center in Telearbeit zu betreiben. Damit könne jeder – auch ohne Vorkenntnisse – innerhalb kurzer Zeit zu viel Geld kommen.

Diese Versprechen werden aber nicht gehalten. Wer ein Stellenangebot zur Telearbeit liest, sollte zuerst versuchen, sich über die Homepage des Inserenten und über Foren im Internet Informationen über den Anbieter zu besorgen. Fehlen Angaben zur Firma, ist es ratsam, die Telearbeit-Anzeige ganz zu ignorieren. Finden sich keine konkreten Angaben zur Tätigkeit, ist ebenso Vorsicht geboten.

kostenpflichtige Nummer

Und sollte der Inserent dazu auffordern, eine kostenpflichtige Nummer anzurufen, um weitere Informationen zu erhalten, geht es bei dieser angeblich lukrativen Heimarbeit ohnehin nur um Telefonabzocke.

Wer sich jedoch ausreichend informiert und den richtigen Anbieter auswählt, kann auf eine erfolgreiche Arbeit im eigenen Heim hoffen. Weitere Voraussetzungen für erfolgreiche Telearbeit sind Selbstdisziplin und ausreichend Ruhe.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 Bewertungen, Mittelwert: 5,00 aus 5)
Loading...

Quellen

Bild: ©shutterstock – Jacob Lund

Schreibe einen Kommentar

60 Tipps wie man schnell an Geld kommt